jquery slider by WOWSlider.com v5.3

+49 (0) 26 35 - 2091

info@hotelpierre.de

Rheinburgenweg

Der Rheinburgenweg beginnt in Rolandseck auf der anderen Rheinseite und endet in Bingen. Er führt über 200 km vorbei an 47 Schlössern, Burgen, Burgruinen, Festungen und sonstigen Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel dem Geysir Andernach oder der Loreley. Wir halten im Hotel ausgearbeitete Tourenbeschreibungen und Kartenmaterial für Sie bereit.

Die zwei Etappen des Rheinburgenwegs, die vom Hotel aus leicht zu erreichen sind, sind die Etappen 2 und 3. Beide Etappen beginnen auf der anderen Rheinseite in Bad Breisig. Die Fährverbindung von Bad Hönningen nach Bad Breisig als Startort für die Touren auf dem Rheinburgenweg ist sowohl durch die Personenfähre als auch durch die Autofähre sichergestellt.

Eine Etappe des Rheinburgenwegs führt Sie von Bad Breisig aus nach Norden. Sie durchqueren dabei das wunderschöne Ahrtal mit seinen zahlreichen Weinbergen und gelangen auf dem Rheinburgenweg nach Remagen. Diese Etappe ist etwa15 Kilometer lang. Sie benötigen demzufolge vom Hotel bis nach Remagen etwa 5 Stunden. Dieser Teil des Rheinburgenwegs ist einfach zu laufen ohne besondere Herausforderungen für Wanderer.

Die Etappe des Rheinburgenwegs, die von Bad Breisig nach Süden verläuft, führt Sie über Brohl und Namedy nach Andernach. Die Strecke ist etwa 19 Kilometer lang. Mit einem Zeitbedarf von annähernd 7 Stunden, die Sie vom Hotel bis nach Andernach wandern, ist dies eine ausgedehnte Tagestour. Allein schon aufgrund der Länge dieser Strecke auf dem Rheinburgenweg sollten Sie konditionell auf der Höhe sein. Scheuen Sie aber nicht zurück, die Strecke ist gut zu laufen. Viele Sehenswürdigkeiten sorgen für Abwechslung und dafür, dass sich diese Etappe des Rheinburgenwegs nicht in die Länge zieht. Sie laufen zum Beispiel an Burg Rheineck und Schloss Namedy vorbei. Außerdem werden Sie durch die sagenhaften Aussichten auf die Insel Hammerstein und den Blick auf die andere Seite auf die Ruine Hammerstein belohnt. Als zusätzliches Highlight bietet sich am Ende der Wanderung noch ein Besuch des weltgrößten Kaltwassergeysirs in Andernach an, bevor Sie ins Hotel St. Pierre zurückkehren.

Online Reservieren